Streicherorchester - Viola 3/4 | Philipp Dangas

Klangkombinationen [Viola 3/4]

Oktavkombinationen [Viola und Streicher]

Beispiel zu den Oktavkombinationen [Viola und Streicher]

Bei einer Stimmführung in drei Oktavlagen genügen meist die Bratschen allein nicht zur Erzielung eines ausreichenden Fundaments gegenüber der durchdringenden und intensiven Oktavverdopplung der Violinen, so daß man hierbei in der Regel die Bratschen unisono mit den Celli führt, wie z.B:

Downloads zur Partitur[Oktav ombinationen: Violen-Celli]

Tondatei zur Partitur Download -Größe: 335 Kb

Partitur als PDF-Datei

Download–Größe: 71 kB

Hinweis
Fahren Sie mit der Maus über die Titelseite um die nächste Seite aufschlagen zu können!

Auf den nächsten Seiten bekommen Sie einen Partiturauschnitt von Georges Bizet's „Carmen“ I.Akt im bezug auf die Oktavkombination „Violen-Violinen“, an­gezeigt.

Oktavkombination

Violen-Violinen

Musik von
Georges Bizet
 
Partiturauschnitt von Georges Bizet's Carmen

Die Stimmführung in drei Oktavlagen
erfodert zur Erzielung eines klangstarken Gerüsts die Verstärkung der Violen z.B. durch die Führung mit den Viloncelli's (wie in diesem Beispiel) im Unisono.

 

Georges Bizet
Carmen I.Akt (6.Szene)

Klicken Sie auf dem folgenden Verweis um die Partitur als PDF-Datei zu öffnen. Download–Größe: 71 kB

zum 2.Teil „Unisono-Kombinationen“ zum 4.Teil „Akkord-Kombinationen“