Streicherorchester - Violine 3/4 | Philipp Dangas

Klangkombinationen Violine 3/4

Oktavkombinationen Violine und Streicher

Beispiel zu den Oktavkombinationen [Violine-Streicher]

1. Die Oktavkombinationen mit den Celli eignet sich besonders für ausdrucksvoll melodische Passagen, vor allem wenn die Celli in ihrem oberen und höchsten Skalenbereich geführt werden, zumal hier die Violinen stets in ihrem ausdrucksvollsten und klang­vollsten Register  bleiben. Das heißt, sie bleiben in der oberen Mittellage ihrer Skala.

Downloads zur Partitur[Oktavkombinationen: Violinen-Celli]

Tondatei zur Partitur Download -Größe: 134 Kb

Partitur als PDF-Datei

Download–Größe: 177 kB

Hinweis
Fahren Sie mit der Maus über die Titelseite um die nächste Seite aufschlagen zu können!

Auf den nächsten Seiten bekommen Sie einen Partiturauschnitt vom „fliegenden Holländer“ von Richard Wagner, im bezug auf die Oktavkombinationen Violinen-Celli, an­gezeigt.

Oktavkombinationen

Violinen-Celli

Musik von
Richard Wagner
 
Partitur-Bild zum Fliegenden Holländer, Takte 97-101 von R. Wagner

Richard Wagner
verwendet hier die I. und IΙ. Violinengruppe, Violen und Violoncelli's in der Oktave und erreicht einen Gesamtklangcharakter der nicht wirksamer sein könnte, wenn eine Passage ausdrucksvoll und klangkräftig sein soll.

 

Richard Wagner
„Der fliegende Holländer“ (Vorspiel)


Klicken Sie auf dem folgenden Verweis um die Partitur als PDF-Datei zu öffnen. Download–Größe: 177 kB

zum 2.Teil „Unisono-Kombinationen“ zum 4.Teil „Akkord-Kombinationen“