Spezielle Spielarten - col legno battuto | Philipp Dangas

col legno battuto

Beschreibung und Anwendung der Spieltechnik col legno battuto

Col legno (d.h. mit dem Holz des Bogens) = Hierbei werden die Saiten nicht mit dem Bezug, sondern mit der Bogenstange in Schwingung versetzt. Durch das Anschlagen (battuto) oder das Anstreichen (tratto). Das angeschlagene col legno ist grundsätzlich mit der Schwin­gungs­erregung vom Pizzikato vergleichbar.

Aber die Klangentfaltung beim Pizzikato Aber ist Sie mit keinem wesentlichen mechanischen Nebengeräusch verbunden. Doch tritt beim col legno erheblich hervor und wird dadurch zum Charakteristikum dieser Art Tonerzeugung. Jedoch die Tonhöhe bleibt erkennbar.

Die dynamische Wirkung des geschlagenen col legno ist wesentlich geringer als die des Pizzikatos und auch die des normal angestrichenen Tons. Es eignet sich daher besonders zu geheimnisvollen, skurril knisternden Effekten und zwar vor allem zu Effekten rhythmischer Art. Ein gestrichenes col legno-Tremolo wirkt im pp [Italienisch: PianissimoPiano = „sehr leise“] gläsern geheimnis­voll.

Der Bogen [Streich-Instrumente]

Bezeichnungen der Teile eines Bogens
Name Beschreibung
Spitze Höchster Punkt vom Bogen
Kopfplatte Oberer Teil vom Bogen
Kopf Obere Ecke vom Bogen
Stange Länglicher Stab aus Holz
Roßhaare Bespannung der Stange
Wicklung Bewicklung aus Draht
Daumenleder Lederumwicklung
Ring Hält / spreizt das Roßhaar
Auge Verzierung aus Perlmutt
Frosch Hält die Behaarung
Beinchen Drehgriff
Der Violinbogen

col legno battuto im Rahmen der „Symphonischen Welt-Musik“

Battuto bietet die perkussive Verwendung des col legno. Das heißt, das Benutzen eines „melodischen“ Instruments. Wie z. B. einer Violine, in perkussiver Funktion . Sogar col legno battuto sprichwörtlich. Eine rhythmische Formel, die stets das „Rückgrat“ einer Komposition bilden kann.

Eckdaten zur speziellen Spielart col legno battuto

Bezeichnung:
Italienisch: col legno battuto
Deutsch: mit dem Holz geschlagen
Technik:
Die Rückseite des Bogens schlägt die Saiten.
Resultat:
Kurz, trocken, perkussiv klingende mit undeutlichen Tonhöhen.
Notation:
Durch Angabe über dem System vorgeschrieben.

Downloads zum col legno battuto - Partitur von Gustav Mahler

Ton-Datei zur Partitur "1. Symphonie III. Satz" Download-Größe: 260 Kilobyte
PDF-Datei zur Partitur "1. Symphonie III. Satz" Download–Größe: 140 Kilobyte

Hinweis zur Partitur mit ein Beispiel zum col legno battuto

Es folgen 2 Grafiken mit einem Partiturauschnitt. Ausschnitt von der „1. Symphonie III. Satz“. Komposition von Gustav Mahler. Ein Beispiel zum col legno battuto. Die Grafiken können zudem vergrößert werden. Sie sind Verweis-Sensitiv [Anklickbar].

Zum 2/2.Beispiel col legno

Web site Weiterempfehlen

Empfänger
Absender

Spamschutz 
Das Formular wird verarbeitet ... Bitte etwas Geduld!

Lösen Sie die folgende Rechenaufgabe um das Formular zu versenden!